Freiwilliges Soziales Jahr beim Badischen Handball-Verband

Der demografische und auch gesellschaftliche Wandel haben starke Auswirkungen auf unser Vereinsleben. Die Einführung des G8, die Ausbreitung von Ganztagesschulen, wie auch die Technologisierung halten Kinder und Jugendliche davon ab, in ihrer Freizeit Sport in einem Sportverein zu treiben. 

Durch die Unterstützung von FSJlern wird es Vereinen und Verbänden ermöglicht, Schulen durch AG-Stunden zu unterstützen und dabei auf den Handball-Sport und den ortsansässigen Verein aufmerksam zu machen. 

Viele Vereine sind bestrebt darin eine Handball-AG in den naheliegenden Schulen anzubieten. Die Berufswelt macht es Ehrenamtlichen durchweg schwer, bereits angrenzend an den Schulschluss eine Handball-AG anbieten zu können. Auch wenn die Einbindung eines FSJlers durchaus sinnvoll und zielführend wäre, ist das finanzielle Stemmen für einige Vereine nicht möglich. 

Für solche Vereine bietet der BHV seine Hilfe an, indem die BHV-FSJler zur Verfügung gestellt werden, um die Handball-AG durchzuführen.

 

Und so geht es:

  1. Vereine stellen den Förderantrag auf Kooperation Schule-Verein beim Badischen Sportbund Nord und geben bei der Antragsstellung bereits an, dass die Handball-AG der FSJler des BHV durchführen soll.
  2. Zeitnah an die Antragsstellung informiert der Verein den Badischen Handball-Verband, für welche Schule ein Antrag gestellt wurde.
  3. Der BHV setzt sich mit der Schule in Verbindung und klärt mögliche AG-Zeiten ab
  4. Der BHV erstellt einen Stundenplan für die BHV-FSJler und berücksichtigt hierbei so viele Schulen wie möglich. Je flexibler die Schule ist, umso wahrscheinlicher ist es, dass eine AG von einem BHV-FSJler durchgeführt werden kann.
    Auch wenn eine Förderung durch den BSB bewilligt wurde, ist dies nicht einhergehend eine Garantie, dass der BHV die Kooperation Schule-Verein abdecken kann.
  5. Kann eine Kooperation Schule-Verein abgedeckt werden, setzt sich der FSJler mit dem jeweiligen Verein und der jeweiligen Schule in Verbindung um alle Informationen auszutauschen.
  6. Der Verein rechnet die Kooperation Schule-Verein über den Badischen Sportbund Nord ab und erhält im Anschluss eine Rechnung des Badischen Handball-Verbandes in Höhe der vom BSB bewilligten Fördersumme.

 

Sollte zum ersten Mal ein BHV-FSJler für einen Verein von Interesse sein, bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme mit der Geschäftsstelle um Hilfestellung bei der Beantragung und der anschließenden Durchführung zu bieten. 

Jährlich stellt der Badische Handball-Verband drei FSJler ein, die unsere Vereine dabei unterstützen, Handball-AGs in der Schule anzubieten. Neben dieser Hauptaufgabe lernen unsere FSJler ebenso Aufgabengebiete des Verbands- und Projektmanagements, der Aus- und Weiterbildung und des Leistungssports kennen. 

 

Aufgaben eines FSJlers beim BHV:

  • Vorbereitung und Durchführung von Handball-AGs in der Schule
  • Kinder/Jugendliche vom Handball begeistern und an den Vereinssport binden
  • Kommunikation mit Schul- und Vereinsverantwortlichen
  • Unterstützung der BHV Geschäftsstelle in unterschiedlichen Bereichen
  • Planung und Durchführung von eigenen Projekten

 

Dein Profil:    

  • Du hast eine abgeschlossene Schulausbildung?
  • Du bist handballbegeistert und hast Vereins- oder Übungsleitererfahrung?
  • Du hast Grundkenntnisse in MS-Office?
  • Du bietest Eigeninitiative, hohe Teamfähigkeit und Engagement?
  • Du bist ein Organisationstalent und zeigst Einsatzbereitschaft?
  • Du hast spätestens zum 01. September 2019 einen PKW-Führerschein?

 

Wir bieten:

  • Ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einer Vollzeitbeschäftigung mit 38,5 Arbeitsstunden in der Woche
  • Möglichkeit zum Erwerb einer C-Lizenz
  • Weiterbildung durch weitere Aus- und Fortbildungsangebote
  • Einbindung in Verwaltungs- und Projekttätigkeiten
  • umfassende pädagogische Betreuung und Unterstützung
  • Taschengeld in Höhe von 300 €, ebenso 26 Urlaubstage

 

Stellenausschreibungen findest du hier

Was sind denn aber genau FSJler und BFDler, wie komme ich zu denen und vor allem wie kann ich sie als Verein sinnvoll einsetzen?

Das sind Fragen wie Sie sie sich sicherlich auch schon gestellt haben. Der Badische Handball-Verband hat aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit dem TSV Birkenau, dem TV Helmsheim, der SG HoRAN und der TSG Niefern die Broschüre „Freiwilliges Soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst im Handball – Informationen & Praxisbeispiele“ erstellt.

Der Badische Sportbund Nord unterstützt Vereine bei der Durchführung von Kooperationen zwischen Schulen und Vereine. 

Je nach Schulart und Anzahl der durchgeführten Schul-AGs variiert der Förderzuschuss des Badischen Sportbundes Nord. 

Anträge für das folgende Schuljahr können im Zeitraum vom 15.03. bis 01.05. ausschließlich über das BSBnet gestellt werden. Ob ein Verein eine finanzielle Unterstützung erhält, wird nach Antragsschluss schriftlich mitgeteilt. 

 

Alle weiteren Informationen sind auf der Homepage des BSB detailliert aufgeführt

Aktuelle FSJler des Badischen Handball-Verbandes

Marie Lamminger
Funktion: FSJ im BHV

Leonard Paha
Funktion: FSJ im BHV

Saskia Puhr
Funktion: FSJ im BHV