Neulingsausbildung

Zusammensetzung der Neulingsausbildung:

Die Ausbildung setzt sich aus wechselnden Theorie- und Praxismodulen zusammen.

Zusätzliche Informationen:

  1. Wie erlangt man das Wissen
    Für die Theoriemodule ist keine feste Präsenzzeit vorgesehen. Man erlangt das Theoriewissen durch Selbststudium. Als Hilfe dienen hierfür Online Module, auf die man jeder Zeit Zugriff hat.
  2. Lernzielkontrolle
    Die oben genannten Online Module sind in unterschiedliche Lernziele eingeteilt, die jeweils mit einer Lernzielkontrolle abgeschlossen werden. Nur, wer die jeweilige Kontrolle richtig beantwortet, bekommt die nächsten Lernziele freigeschalten. Für jede Lernzielkontrolle, die bestanden wurde, wird ein Zertifikat als pdf-Dokument erstellt. Dieses Zertifikat wird dem Lehrgangsleiter des folgenden Praxismoduls vorgelegt.
  3. Prüfungsaufbau
    Die finale Prüfung besteht aus 30 Fragen, wovon 23 richtig beantwortet werden müssen.