VR-Talentiade: Gewinnerkinder auf der Sportschule Schöneck
  12.11.2019 •     Kinder- und Schulhandball


Die 20 besten Teilnehmer der VR-Talentiade 2019 durften auch in diesem Jahr wieder einen Sporttag auf der Sportschule Schöneck verbringen.

Den gesamten Vormittag verbrachten die Gewinner in der Turnhalle um dort bei Kennlernspielen, Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen eine Menge Spaß zu haben. Während die drei FSJler des BHVs Chiara Helfert, Simon Maier und Helena Palasthy die Kinder beschäftigten, durften sich die Eltern die Sportschule genauer anschauen und bekamen eine Führung.

Nach den ersten Spielen und Übungen konnten sich die ausgehungerten Sportler bei einem vielfältigen Mittagessen für die zweite Einheit stärken. In dieser wurden zu Beginn nochmals kurze Spiele gespielt bevor das langersehnte Handball-Turnier anstand. In diesem zeigten die Talente ihr ganzes Können.

Den Abend verbrachten sie im Schwimmbad der Sportschule um sich bei verschiedenen Wasserspielen endgültig auszupowern bevor die Eltern ihre müden Kinder am Abend abholten.

Neue Freundschaften und viele tolle Erinnerung durften die Nachwuchshandballer von diesem Tag mitnehmen.