Informationen für den Schiedsrichter-Einstieg als erfahrene Spieler/innen

Euch winkt ein noch schnellerer Aufstieg als Schiedsrichter/in!

Angesprochen sind neben allen Interessierten vor allem Spieler/innen die am Ende ihrer Karriere spielerisch etwas kürzer treten möchten oder ihre Aktiven-Zeit schon beendet haben, die aber weiterhin eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe mit schneller Aufstiegsmöglichkeiten in höhere Spielklassen (vielleicht sogar höher als sie jemals selbst spielten) suchen.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, dann winkt euch nach individuellem Ermessen der BHV-Schiedsrichterverantwortlichen innerhalb von 6-12 Monaten eine extrem schneller Aufstieg bis in den BHV-Kader. Beispiele die nach ihrer Zeit als aktive Spieler Karriere als Schiedsrichter gemacht haben gibt es viele. Stellvertretend stellen wir euch hier den werdegang der beiden Gespanne Lösch/Wolf und Ebert/Kraft vor. Zum Bericht geht es durch Klick auf das Foto von Lösch/Wolf oder hier!

Ihr habt Lust bekommen als Schiedsrichter dem Handball und euren ehemaligne Kameraden verbunden zu bleiben und gleichzeitig Verantwortungsbewusstsein für euren Verein und die Zukunft des Handballs zu zeigen, dann wendet euch an einen der Ansprechpartner!

Hier findet Ihr auch die aktuellen Informationen und Termine zu den Schiedsrichter-Lehrgängen! Ganz nebenbei bekommt Ihr für das Pfeifen natürlich auch eine angemessene Aufwandsentschädigung!

1. Bundesliga Männer pro Spiel 500 €

1. Bundesliga Frauen pro Spiel 250 €

2. Bundesliga Männer pro Spiel 300 €

2. Bundesliga Frauen pro Spiel 80 €

3. Liga Männer pro Spiel 120 €

3. Liga Frauen pro Spiel 75 €

BWOL 35-60 €

BHV 25-55 €

Kreis 20-30 €