Netzwerktreffen-Freiwilligenseminar Ausschreibungen 2017
  21.07.2017 •     Verband


Liebe Handballfreundinnen, liebe Handballfreunde, liebe junge Freiwillige,

 

wie im vergangenen Jahr will der DHB auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltung für ehemalige Freiwilligendienstleistende (FDL) zum positiven Ausklang des FSJ/BFD organisieren.

Aufgrund der positiven Erfahrungen im vergangenen Jahr hat sich der DHB dazu entschlossen, in diesem Jahr zwei regional und terminlich unterschiedliche Freiwilligendienstseminare anzubieten, deren Teilnahme unabhängig von Landesverband, Verein oder Einsatzstelle ist. Das bedeutet, dass auch ehemalige FDL sich den Termin und Ort aussuchen können. 

Leider sind wir aufgrund der Vorgaben vom Bundesministerium terminlich an diese beiden Termine und Konditionen gebunden, hoffen aber dennoch auf zahlreiche Anmeldungen aus ihrem Verbandsgebiet. Grundsätzlich ist eine Teilnahme kostenlos und involviert den Besuch eines Bundesligaspiels.

Termin (1) Nürnberg: 31. August (Beginn: 13:30 Uhr) und 01. September 2017 (Ende: 13:30 Uhr)

Termin (2) Berlin: 02. September (Beginn:14:00 Uhr) und 03. September 2017 (Ende: 17:00 Uhr)

Bitte leiten Sie die Einladungen an ihre Kreise, Vereine, Träger oder Einsatzstelle des Freiwilligendienstes weiter, um einer großen Menge an jungen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen. Gerne dürfen Sie auch mit dem angefügten Logo auf ihrer Homepage oder über ihre Social media Kanäle dafür werben. Ziel ist es und wird es sein, möglichst viele FDL für ein Engagement in allen Bereichen und Ebenen zu sensibilisieren, aber auch Ihnen einen positiven Ausstieg aus dem Freiwilligendienst zu bescheren. Der sehr wichtige Input aus dieser Veranstaltung hilft uns, uns für das kommende Jahr noch besser im Bereich Engagemententwicklung aufzustellen.

Anmeldungen bitte bis zum 07.08.2017 an tim.nimmesgern(@)dhb.de. Ich bedanke mich für die Kooperationsbereitschaft und freue mich auf zahlreiche Anmeldungen. Bei weiteren Rückfragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Tim Nimmesgern

Referent für Mitgliederentwicklung und Engagementförderung Deutscher Handballbund e.V.