HG Oftersheim/Schwetzingen am 19./20.08. Ausrichter eines DHB-Pokal „First-Four“
  24.07.2017 •     Mannheim


Mit den Eulen Ludwigshafen und der MT Melsungen gastieren zwei Bundesligisten in Schwetzingen

Die vorletzte Runde der Auslosung zum DHB-Pokal der Saison 2017/2018 bescherte der HG Oftersheim/Schwetzingen wahre Glücklose. Erstliga-Aufsteiger TSG Friesenheim ist der attraktive Gegner Oftersheim/Schwetzingens in dem einen Halbfinale aus beinahe unmittelbarer Nachbarschaft. Das zweite Halbfinale bestreiten mit MT Melsungen ein etablierter Bundesligist und dem TV Neuhausen ein Zweitliga-Absteiger und zukünftiger Drittliga-Kontrahent der HG. Selbstverständlich dürften die Wettquoten über ein Weiterkommen der Außenseiter äußerst dürftig sein. Aber geschenkt bekommen die Favoriten von Oftersheim/Schwetzingen und Neuhausen sicherlich aus nichts. HG-Coach Holger Löhr sieht das Duell mit Friesenheim deshalb auch ganz entspannt:" Natürlich freuen wir uns sehr auf das Spiel. Ein richtig schöner Härtetest nur eine Woche vor Saisonbeginn." Im Endspiel, in dem es um den Einzug ins Achtelfinale geht, sollten sich aller Wahrscheinlichkeit sich dann eben Friesenheim und Melsungen mit seinem Trainer Michael Roth gegenüber stehen. Gespielt wir in der Nordstadthalle in Schwetzingen.

1. Halbfinale: Samstag 19.08, TV Neuhausen gegen MT Melsungen - Anspielzeit 15:30 Uhr - Einlass ab 14:00 Uhr 2. Halbfinale: Samstag 19.08, HG Oftersheim/Schwetzingen gegen TSG Lu-Friesenheim - Anspielzeit: 20:00 Uhr Endspiel: Sieger Spiel 1 gegen Sieger Spiel 2 - Anspielzeit: 15:00 Uhr - Einlass ab 13:30 Uhr

Austragungsort: Nordstadthalle Schwetzingen Grenzhöfer Straße 68723 Schwetzingen

Eintrittspreise: Tagesticket für Samstag (beide Spiele): normal = € 15,-- (ermäßigt: Jugendliche bis 14 Jahre) = € 10,-- Tagesticket für Sonntag (ein Spiel): normal = € 15,-- (ermäßigt: Jugendliche bis 14 Jahre) = € 10,-- Wochenendkarte (3 Spiele): normal = € 25,-- (ermäßigt: Jugendliche bis 14 Jahre) = € 20,--