Das FSJ-Jahr 2017/2018 beim BHV hat begonnen
  05.09.2017


Die drei neuen BHV-FSJler stellen sich vor

Wie jedes Jahr beginnen beim Badischen Handball-Verband (BHV) die drei neuen FSJler zum 1. September ihr Freiwilliges Soziales Jahr.

Die jungen Männer Jannik Seitz, Luis Lagasse und Jakob Trumpf fanden sich morgens in der Geschäftsstelle ein, um dort das Einführungsgespräch mit Nils Fischer und Ulla Angermann zu führen. Es wurden erste Formalitäten geklärt, die Kollegen wurden vorgestellt und die FSJler konnten das Haus des Sports in Karlsruhe besser kennenlernen.

Am Nachmittag machte sich das Team auf zur traditionellen Teambuildingmaßnahme im Waldseilgarten Pforzheim, wo man einen spannenden und spaßigen Nachmittag miteinander verbrachte und bereits viele FSJler anderer Vereine kennenlernte.

 

Im Folgenden werden sich die neuen Freiwilligen genauer vorstellen:

Jannik Seitz beendete im Jahr 2017 erfolgreich sein Abitur in seiner Heimatstadt Mannheim. Mit dem Handball spielen begann er in jungen Jahren und nach einem Abstecher zur TSG Ludwigshafen-Friesenheim und dem Rugbyclub TSV Handschuhsheim landete er in der Herren Mannschaft des TV Friedrichsfeld. Seit nun drei Jahren trainiert er parallel zum aktiven Handball die C-Jugend der SG Edingen/Friedrichsfeld. Seine Ziele sind die persönliche Weiterentwicklung und das Sammeln neuer Erfahrungen im Umgang mit Kindern.

 

Seit nun mehr zehn Jahren spielt Luis Lagasse Handball und erlangte 2017 die allgemeine Hochschulreife am Bismarck-Gymnasium Karlsruhe. In dieser Zeit durchlief er auch die Auswahlmannschaften des Handballkreises Karlsruhes bis zur BHV-Sichtung. Aktuell spielt er in der A-Jugend und in der Herrenmannschaft der HSG Walzbachtal. „Durch das FSJ erhoffe ich mir, neue Erfahrungen und Eindrücke im pädagogischen Bereich mit Kindern zu sammeln.“

 

Jakob Trumpf spielt seit er denken kann in seinem Heimatverein TSV Jöhlingen Handball und ist nun seit knapp vier Jahren als Trainer der Mini-Mannschaften aktiv. Momentan spielt er, wie Luis, in der A-Jugend und im Herrenbereich der HSG Walzbachtal.  Im Jahr 2017 machte er sein Abitur und freut sich nun auf die Aufgabe als FSJler beim BHV. Er erhofft sich, sich in dem Jahr persönlich weiter zu entwickeln und Kinder für den Handball zu begeistern.

 

Zu den Aufgaben der Freiwilligen zählt neben administrativen Tätigkeiten, vor allem das Leiten von Handball AGs und die Organisation und Betreuung auf BHV-Veranstaltungen. Luis und Jakob sind hierbei im Raum Karlsruhe, Pforzheim und Bruchsal, Jannik im Kreis Heidelberg und Mannheim tätig. Alle Drei freuen sich auf ein erfolgreiches und spannendes Jahr beim Badischen Handball Verband.